Heiße Kuschelpartys boomen!  (Bild: Thinkstockphotos.de)

Heiße Kuschelpartys boomen!

Der 24. November, ein Donnerstag, soll nasskalt und regnerisch werden. Da kommt ein Kuschelkurs gerade recht. Von 19 bis 22 Uhr könnt ihr unter Anleitung bei einer Kuschelveranstaltung  teilnehmen. Ihr müsst dazu nur in die Hyrtlasse nach Ottakring fahren. Denn Kuschel- Partys boomen.

Kuschel- Partys boomen weltweit - und jetzt auch in Wien! In der ganzen Hektik und dem Internet- Hype der tagtäglich auf uns niederrprasselt, sind sie ein gutes Mittel, den ganzen Streß einmal zu vergessen und sich für ein paar Stunden zu entspannen. Und das wichtigste zuerst: NEIN, es gibt dort keinen Sex.

Und so läuft das Gruppenkuscheln ab:

  • Begrüßungsrunde zum Kennenlernen, wo die Kuschelregeln erläutert werden und offene Fragen geklärt werden können
  • ein wenig Bewegung mit Musik zum Auflockern
  • Übungen zu Körperwahrnehmung, Raumwahrnehmung
  • Übungen zum Abgrenzen, wo du das JA und das NEIN ausprobieren kannst
  • Verwöhn- und Berührungsübungen

Pause mit Tee und kleinen Snacks und anschließend

  • ausgiebiges Kuscheln und Wohlfühlen in großer Runde auf Matratzen
  • zum Schluss sanftes Einschwingen auf das Ende der Kuschelparty, Zeit für Erfahrungsaustausch.

Experimentierfeld und Spielwiese

Veranstalterin Andrea Kiss erklärt es genau: "Der Kuschelabend ist Experimentierfeld und Spielwiese für euch. Ihr könnt zu zweit kuscheln, zu dritt, in großer Runde, mit wem ihr wollt. Kein Sex, die Kleidung bleibt an, die ganze Zeit. Berührungen an erogenen Zonen ist tabu." Und, besonders wichtig: Kommt geduscht und verwendet kein starkes Parfüm oder After shave, eure Kuschelpartner werden es euch danken."

Natürlich könnt ihr beim Kuscheln auch jemanden kennenlernen - allerdings ohne Garantie. Die nächste Kuschelveranstaltung startet am 24. November um 19 Uhr und dauert drei Stunden. Treffpunkt: Therapiezentrum, Hyrtlgasse 12/1 in Ottakring. Wichtig: 18 Euro mitnehmen - Kuscheltarif!

Was meint ihr? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

zet

Kommentare