Ein neuer „Vibe“ weht in Wiens Clubszene  (Bild: Facebook)

Ein neuer „Vibe“ weht in Wiens Clubszene

Nachdem vor beinahe einem Jahr Wiens erster HipHop- Club seine Pforten öffnete, war der Trend unaufhaltsam: Am 4. März feiert das VIE i PEE sein einjähriges Jubiläum, und scheint andere Clubs mit seinem Sound angesteckt zu haben: Sogar das U4, wohl die  letzte Oase des Rock’n’Roll in der City, sattelt jetzt um.

Mit fünf Grammy hat US- Rapper Kendrick Lamar eben bei den Grammy in  Los Angeles abgeräumt. "Das ist für den Hip Hop", so der Künstler, als er das goldene Grammofon für das beste Rap- Album entgegennahm. Hip Hop - ein unaufhaltsamer Trend der auch in  Wiens Clubszene  voll im Kommen ist.   Jetzt sogar im  U4 (12 Schönbrunnerstrasse 222),  Wiens letztem Rock Tempel: Am Donnerstag, den 18. Februar,  weht dort zum ersten Mal ein neuer Wind: Bei "The Vibe" steht  die ganze Nacht im Zeichen des HipHop  und R’n’B!


Was: The Vibe
Wann: Donnerstag, 18. Februar
Wo: U4, 12., 12 Schönbrunnerstrasse 222

Kommentare