Mi, 22. November 2017

„Liebe braucht Zeit“

22.04.2008 16:15

Madonna gab Traum vom perfekten Partner auf

Es sollte eigentlich ein Lob sein, doch irgendwie klingt das, was Madonna in einem Interview mit der deutschen Zeitschrift „Gala“ über ihren Ehemann Guy Richie gesagt hat, nicht so ganz danach. Die US-Popdiva meinte: "Ich habe den Traum aufgegeben, dass er der perfekte Ehemann ist.“ Allerdings relativiert sich diese Aussage mit dem, was die 49-Jährige noch sagte. Nämlich: „Auch er hat die Erwartung aufgegeben, dass ich die ideale Ehefrau bin. Wir empfinden jetzt eher eine tiefe Zuneigung füreinander.“ Denn: Man könne sich von einer Minute auf die andere in jemanden verlieben, „aber es braucht schon einige Zeit, bis man den Partner wirklich mag".

In der letzten Zeit hatte es vermehrt Gerüchte gegeben, die siebenjährige Ehe der beiden sei am Ende. Im März erklärte Madonnas Sprecherin aber: "Herr und Frau Richie sind weiter glücklich verheiratet." Es sei "alles wunderbar im Hause Richie".

Kinder bestimmen die Single-Hits
Am jüngsten Erfolg der Pop-Ikone haben nach deren Aussage ihre Kinder Lourdes (11) und Rocco, (7), maßgeblichen Anteil. "Wenn ich mich zwischen zwei Songs nicht entscheiden kann, frage ich sie, welcher ihnen am besten gefällt", sagte Madonna, die im Juni ihren 50. Geburtstag feiert, zur "Gala". "Ich lege meine Songs auf und dann schaue ich, ob sie dazu tanzen." Der Hit "4 Minutes" sei auf dem aktuellen Album "Hard Candy" (das die "Krone" ab Freitag ganze 1.000 Mal verschenkt, mehr dazu in der Infobox!) einer von Lourdes' Favoriten gewesen. Mit der Single-Auskopplung erobert Madonna gerade europaweit die Chartspitzen.

Bei aller Bewunderung für die berühmte Mutter probe Lourdes allerdings "wie die meisten Elfjährigen" auch die Rebellion, zitiert die Zeitschrift Madonna. "Meistens akzeptiert sie mich als Vorbild. Aber sie hat natürlich Phasen, in denen sie nicht auf mich hört."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden