Di, 17. Oktober 2017

Benefiz-Party

06.04.2008 14:11

Elizabeth Taylor im Rollstuhl in Schwulen-Bar

Hollywood-Star Elizabeth Taylor (76) hat eine Benefiz-Party in einer Schwulen-Bar in Hollywood zum Anlass für einen ihrer selten öffentlichen Auftritte genommen. Wie die US-Zeitschrift "People" berichtet, erschien die an Herzinsuffizienz und schwerer Osteoporose leidende Diva im Rollstuhl in der Abbey-Bar. Die Einnahmen der Party waren für eine Organisation bestimmt, die selbstmordgefährdeten homosexuellen Jugendlichen hilft. Die Schauspielerin setzt sich seit vielen Jahren für den Kampf gegen Aids und gegen die Diskriminierung Homosexueller ein.

Taylor habe den ganzen Abend im Mittelpunkt gestanden und sich sichtlich vergnügt, teilte Bar-Besitzer David Cooley der Zeitschrift mit. "Sie trug große Edelsteine an jedem Finger", sagte ein Party-Gast.

Die Hollywood-Legende stand zuletzt im Dezember auf der Bühne, als sie anlässlich des Weltaidstags in Los Angeles in dem Stück "Love Letters" mitwirkte.

Auftritte in der Öffentlichkeit immer seltener
Taylor zeigt sich seit mehreren Jahren nur noch selten in der Öffentlichkeit. Ihren 75. Geburtstag im Februar 2007 feierte die zweifache Oscar-Gewinnerin mit ihren vier Kindern und Freunden in Las Vegas. Im Juni 2006 war Taylor in der US-Talkshow "Larry King Live" zu sehen, in der sie Medienberichte über ein angebliches Alzheimerleiden entschieden zurückwies. Sie räumte damals aber ein, dass sie wegen chronischer Rückenschmerzen häufig einen Rollstuhl benutzen müsse.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden