Fr, 24. November 2017

Immer erreichbar

03.04.2008 17:01

Madonna schläft mit ihrem Blackberry

Der Filmtitel "In Bed with Madonna" trifft zwar wohl nur auf wenige Menschen zu, dafür aber auf neumodische Kommunikationsmittel: Popdiva Madonna hat eingeräumt, dass sie mit ihrem Blackberry unterm Polster schläft. "Das ist nicht unromantisch, das ist praktisch", sagte die 49-Jährige im Interview mit der britischen "Elle".

Oft springe sie in der Nacht auf und mache sich auf dem kleinen Handcomputer Notizen. Auch ihr Mann Guy Ritchie nehme seinen Blackberry mit zum Schlafen. "Ich denke, eine Menge Paare haben ihren Blackberry im Bett", sagte die US-Sängerin.

"Großartiges Sexleben"
Gleichzeitig bekräftigte sie, dass ihre Ehe nicht vor dem Ende steht. "Ich musste jemand heiraten, der genauso hart im Nehmen ist wie ich. Ich musste eine Herausforderung heiraten, sonst würde ich mich schnell langweilen." Außerdem laufe es im Bett großartig mit ihrem Liebsten.

Madonna, die diesen August 50 wird und in Kürze ihr neues Album "Hard Candy" veröffentlicht, wies zudem Gerüchte zurück, dass sie zurück in die USA wolle. "Großbritannien ist meine Heimat. Und ich liebe das Wetter. All der Regen und die Feuchtigkeit sind gut für die Haut."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden