So, 17. Dezember 2017

Primera Division

15.10.2017 07:48

Barcelona gibt gegen Atletico erstmals Punkte ab

Die makellose Saisonbilanz des FC Barcelona in der spanischen Primera Division ist Geschichte. Die Katalanen trennten sich am Samstag im Schlager der achten Runde auswärts von Atletico Madrid 1:1 und gingen erstmals nicht als Sieger vom Platz. Der Vorsprung auf Verfolger Real Madrid schrumpfte auf fünf Zähler. Die Königlichen gewannen bei Getafe 2:1. Atletico hat sechs Zähler Rückstand.

Die Madrilenen waren im neuen Stadion nahe dran am dritten Zu-Null-Sieg in Folge, führten dank eines Treffers von Saul Niguez (21.) lange Zeit. Luis Suarez (82.) sorgte nach Flanke von Sergi Roberto per Kopf aber in der Schlussphase noch für den Ausgleich. Der diese Saison bereits elf Mal erfolgreiche Superstar Lionel Messi ging diesmal leer aus, auch weil ein Freistoß (57.) an der Stange landete.

Ronaldo rettet Real
Real konnte hingegen dank Cristiano Ronaldo und seinem ersten Liga-Saisontor über einen vollen Erfolg jubeln. Der Portugiese rettete dem Klub mit seinem Treffer in der 85. Minute den 2:1-Sieg. Karim Benzema hatte Real bei seiner Rückkehr nach Verletzungspause in Führung gebracht (39.), Jorge Molina gelang aber der Ausgleich für den Madrider Vorstadtclub (56.). Im Finish schlug Ronaldo zu, verzichtete aber, nachdem er zuvor bereits zahlreiche Großchancen ausgelassen hatte, auf den Torjubel. Für Real war es in der 100. Partie unter Trainer Zinedine Zidane der vierte Pflichtspielsieg.

 

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden