Sa, 18. November 2017

Eltern starben früh

03.10.2017 09:23

Shania Twain: Angst vor frühem Tod

Shania Twain hat Angst, früh zu sterben. Nicht, weil sie Angst vor dem Tod hat, sondern weil sie ihren Teenager-Sohn nicht ohne Mutter zurücklassen will.

Die Country-Ikone war selbst erst 22 Jahre alt, als sowohl ihre Mutter Sharon als auch ihr Stiefvater Jerry Twain bei einem tragischen Autounfall ums Leben kamen.

"Hoffe, bin lange genug da"
Dieses Ereignis hat Narben hinterlassen und die 52-Jährige hat große Angst davor, dass ihrem 16-jährigen Sohn Eja Lange, den sie mit ihrem Ex-Mann Robert "Mutt" Lange hat, etwas ähnliches passieren könnte.


Der Zeitung "Daily Telegraph" verriet sie nun: "Ich hoffe, ich bin lange genug für ihn da, damit er die Einsamkeit nicht fühlen muss, die ich erlebt habe. Ich weiß, wie es ist, durch das Leben zu gehen mit nichts, worauf man bauen kann, mit niemandem, bei dem man sich fallen lassen kann."

Selbstmitleid hatte sie nie
Nach dem Tod ihrer Eltern war es an Shania, ihre jüngeren Geschwister Jill, Carrie Ann und Mark aufzuziehen. Selbstmitleid hatte sie dabei nie.

"Ich hatte keine Zeit, mir selbst Leid zu tun. Ich hatte keine andere Familie, keine Tanten, Onkel oder irgendwen, der mir je geholfen hat. Als meine Eltern starben, war es das. Das war der Beginn meines Erwachsenenlebens. Ich habe einfach weiter gemacht. Dieses 'Komm einfach drüber weg'-Ding ist beleidigend. Man muss in seiner eigenen Geschwindigkeit damit fertig werden. Zeit heilt. Das Leben geht weites. Ich glaube an Veränderungen."

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden