Mo, 21. Mai 2018

Klarer Erfolg

26.08.2017 22:56

Hard holt sich Supercup mit 32:24 gegen Fivers

Handball-Meister HC Hard hat sich zum Saisonauftakt in der heimischen Sporthalle am See im Supercup gegen Cupsieger Fivers Margareten keine Blöße gegeben und den ersten Titel der neuen Saison gesichert. Die Vorarlberger setzten sich am Samstag in diesem Prestigeduell letztlich klar 32:24 (15:11) durch und gewannen damit bei der sechsten Austragung dieses Bewerbs zum zweiten Mal den Titel.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase sorgten die Hausherren zu Mitte der ersten Halbzeit für eine Vorentscheidung. Zunächst erarbeiteten sich die Vorarlberger einen 10:8-Vorsprung. Diesen bauten die Gastgeber trotz mehrerer aufeinanderfolgender, teilweise doppelter Unterzahlspiele sogar auf eine Vier-Tore-Führung aus. Großen Anteil daran hatte Hard-Goalie Golub Doknic, der den Wienern ein ums andere Mal den Nerv zog.

In der zweiten Spielhälfte zeigten sich die Wiener, die aufgrund von Verletzungssorgen nicht in Bestformation angetreten waren, angetrieben von Routinier Vitas Ziura zunächst zwar zielsicherer als vor der Pause, Hard hatte aber fast immer die passende Antwort parat. Näher als zwei Tore kamen die Wiener dem Meister nicht mehr.

In der Schlussphase zogen die Vorarlberger davon. Auch der eingewechselte Thomas Hurich im Tor der Harder ließ sein Können mehrfach aufblitzen. Hard feierte somit eine gelungene Generalprobe vor der kommenden Samstag beginnenden Champions-League-Qualifikation.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden