Do, 19. Oktober 2017

2:0-Heimsieg

17.08.2017 07:19

Barca auch auswärts zu schwach! Real holt Supercup

Auch das Heimspiel war eine klare Angelegenheit: Nachdem Real Madrid das Hinspiel des spanischen Supercups in Barcelona mit 3:1 gewonnen hatte, gewannen die Königlichen in der Nacht auf Donnerstag auch daheim im Bernabeu-Stadion mit 2:0. Die "Supercopa" war damit eine klare Angelegenheit für das Weiße Ballett.

Real legte am Mittwochabend daheim einen Traumstart hin. Marcio Asensio brachte die Gastgeber mit einem herrlichen Kracher ins Kreuzeck in Führung - 1:0 schon in der vierten Minute. Karim Benzema machte schon in der 39. Minute alles klar. Das 2:0 bedeutete einen Gesamtscore von 5:1.

Dabei hätte Barca durchaus noch Chancen gehabt, zumindest ins Spiel zurückzufinden. Lionel Messi traf in der 53. Minute nur die Latte. Viel mehr war für die Gäste aber nicht drin. Real war über beide Spiele gesehen zu überlegen und holte sich erstmals seit 2012 die Supercopa - verdient.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).