Mi, 22. November 2017

250.000-€-Zwilling

29.05.2017 17:00

Andreas Gabalier rockt ab Herbst auch in Wachs

Andreas Gabalier wird ab Herbst als Wachsfigur das Madame Tussauds in Wien rocken. Der Superstar wurde von den Besuchern zur meistgewünschten Figur gewählt. Nun wird in den Londoner Studios auf Hochtouren an seinem Zwilling gefeilt. Kosten: 250.000 Euro!

Jedes Mal, wenn Besucher das Wiener Madame Tussauds verlassen, können sie wählen, wen sie dort gerne sehen würden. "Gabalier ist seit eineinhalb Jahren auf Platz 1 der meistgewünschten Wachsfiguren", sagt Geschäftsführerin Arabella Kruschinski und freut sich den Volks-Rock'n'Roller bald als neuen Zu-Wachs im Prater begrüßen zu dürfen.

Unter größter Geheimhaltung wurden bereits Anfang Februar in Graz über 250 Messungen und 150 Fotos aus jedem möglichen Blickwinkel geschossen. "Die dreistündige Prozedur ertrug der Star mit Gelassenheit und Humor", heißt es aus dem Madame Tussauds.

Im Mai ging es für Gabalier nach London, wo nun die Detailarbeit beginnt. Sechs Monate wird sein 250.000 Euro wertvoller Wachs-Zwilling erstellt. "Ich freue mich riesig auf ihn", sagt der Steirer. Er wird ihn im Herbst persönlich enthüllen.

Maida Dedagic, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden