Mo, 26. Februar 2018

Geheime Fähigkeit

22.03.2017 06:00

Nicole Scherzinger: "Bin Profi beim Kloputzen"

Man würde es wohl nie vermuten, doch die glamouröse Sängerin Nicole Scherzinger kennt sich sehr gut mit Toiletten aus.

"Ich werde nicht lügen, es ist schon eine Weile her, seit ich das Klo geputzt habe", gesteht das Ex-Pussycat-Dolls-Mitglied laut "Bang News". "Aber ich bin eine professionelle Toilettenputzfrau - meine Mutter hat mir beigebracht, wie man einen Porzellantopf total glänzend und blitzsauber hinbekommt."

Toilette mit Sitzwärmer und Hinternspray
Die hübsche Brünette steckt gerade mitten in den Renovierungsarbeiten für ihr Haus in Los Angeles. Immer im Fokus dabei: die Toilette. Die Sängerin hat nämlich vor, dass ihr Badezimmer zum Neidobjekt jedes Gastes wird. "Ich will eine sehr schöne japanische Toilette mit Sitzwärmer und eingebautem Bidet kaufen - alles. Die Leute werden an meiner Tür klopfen, nur damit sie pinkeln gehen können", scherzt die 38-Jährige.

Doch nicht nur das Badezimmer steht im Fokus der Künstlerin. "Wenn meine Renovierungsarbeiten fertig sind, wird mein Lieblingsraum die Küche sein", berichtet sie dem "Heat"-Magazin. "Sie wird ganz offen sein und eine Aussicht haben, von der man alles von der Innenstadt von L. A. bis zum Ozean sehen kann. Es wird auch ein toller Raum sein, in dem die Leute zusammenkommen können."

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden