Mo, 22. Jänner 2018

Echt frech!

30.10.2006 13:42

15-Jähriger stiehlt Bus und nimmt Fahrgäste mit

Er hat zwar keinen Führerschein, dafür aber offenbar jede Menge Selbstbewusstsein. Ein 15-jähriger Amerikaner war am Wochenende in Orlando 20 Kilometer als Busfahrer unterwegs. Erst als einem Fahrgast das doch recht jugendliche Aussehen des Lenkers auffiel und er die Polizei verständigte, war die Fahrt für den Möchtegern-Buslenker zu Ende.

Richie Calvin Davis, der den Bus zuvor von einem Messegelände in Orlando gestohlen hatte, hat brav die Haltestellen einer Buslinie abgefahren, dabei mehrere Fahrgäste aufgenommen und sogar Fahrscheine verkauft. Bei seiner Verhaftung meinte der 15-Jährige frech: „Ich bin den Bus besser gefahren als die meisten Fahrer der Busgesellschaft. Er hat keinen einzigen Kratzer. Ich weiß, wie man ihn startet und fährt“.

Fahrgäste und die Polizei bestätigten, dass der Bursche das Fahrzeug in ganz normalem Tempo gefahren und bei allen Haltestellen ordnungsgemäß gestoppt hatte. Dem verhinderten Bus-Chauffeur, der schon einmal einen Autobus entwendet hat, droht nun erneut eine Anklage wegen schweren Autodiebstahls und Fahren ohne Führerschein.

Symbolbild (Foto: Andreas Schiel)

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden