Sa, 25. November 2017

Brandschutzmängel

06.03.2017 18:38

Hamburg: Auftritt von türkischem Minister abgesagt

Die für Dienstagabend in Hamburg vorgesehene Veranstaltung mit dem türkischen Außenminister Mevlüt Cavusoglu kann nicht an dem dafür vorgesehenen Ort stattfinden. Wie ein Polizeisprecher am Abend mitteilte, seien bei einer Begehung des Gebäudes schwere brandschutzrechtliche Mängel festgestellt worden. Die Nutzung des Objekts sei sofort untersagt worden.

Der Veranstaltungsort Plaza Event Center sei am Montag gesperrt worden, bestätigte das Bezirksamt Hamburg. Grund sei eine fehlende Brandmeldeanlage, sagte eine Sprecherin des Bezirks. Die "Hamburger Morgenpost" berichtet unter Berufung auf den Veranstalter, Bülent Güvem, dass nach einer Ersatzhalle für den Auftritt des türkischen Außenministers gesucht werde.

In Hamburg hatte es Proteste gegen den Auftritt des türkischen Ministers gegeben, der für das umstrittene türkische Verfassungsreferendum werben wollte.

Erdogan droht: "Dann werde ich einen Aufstand machen"
Der Schlagabtausch um die Absage von Wahlkampfauftritten türkischer Minister in Deutschland war am Sonntag in die nächste Runde gegangen. Nachdem der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan aus Verärgerung über das Verbot den deutschen Behörden zunächst "Nazi-Praktiken" vorgeworfen hatte (Video unten), legte er kurz darauf nach. Zu Berichten, dass er selbst einen Auftritt in Deutschland plane, sagte Erdogan der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu zufolge: "Wenn ich will, komme ich morgen. Ich komme - und wenn ihr mich nicht hereinlasst oder mich nicht sprechen lasst, dann werde ich einen Aufstand machen."

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden