Sa, 18. November 2017

„Netter Bauer“ hilft

28.02.2017 22:51

Bizarr! Dortmunds Bus versinkt vor Match im Matsch

Ob das womöglich ein schlechtes Omen für Borussia Dortmund war? Wenige Stunden vor dem Anpfiff ihres letztlich wegen Schneefalls abgesagten Viertelfinal-Duells mit den Sportfreunden Lotte im DFB-Pokal hat sich der Mannschaftsbus der Borussen in einem Acker nahe des Lotte-Stadions festgefahren. "Ein netter Bauer" musste - im wahrsten Sinne des Wortes - den verfahrenen Karren aus dem Dreck ziehen.

Offenbar war der Chauffeur des knapp 14 Meter langen Gefährts bei einem Wendemanöver von dem schmalen Weg zum Stadion abgekommen. Was mit einem normalen Pkw wohl kein größeres Problem geworden wäre, erwies sich für den tonnenschweren und nur eingeschränkt geländetauglichen Bus als "fatal": Mit einem Mal saß der Bus fest!

"Ein netter Bauer kam dann mit seinem Trecker (Traktor, Anm. der Redaktion) vorgefahren und hat den Bus da rausgeholt. Ich kann alle beruhigen: Der BVB wird pünktlich um 20.45 Uhr auf dem Rasen in unserem Stadion stehen", sagte Julia Mikoleit, Pressesprecherin der Sportfreunde Lotte zur Zeitung "Der Westen".

Abgesehen davon: Beim BVB macht man sich wohl derzeit ohnehin größere Sorgen um den erkrankten Mario Götze (siehe Video ganz oben)!

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden