Fr, 15. Dezember 2017

NBA

09.02.2017 08:13

Toronto unterlag mit Jakob Pöltl bei Minnesota

Die Toronto Raptors haben in der Nacht auf Donnerstag den dritten Sieg hintereinander in der NBA verpasst. Sie unterlagen mit Jakob Pöltl in der Rotation bei den Minnesota Timberwolves 109:112. In der Tabelle der Eastern Conference fielen die Kanadier auf Platz vier hinter die Washington Wizards zurück.

Pöltl war in Minneapolis 15:37 Minuten mit von der Partie. Er hat bei Coach Dwane Casey aktuell wieder bessere Karten als der von seiner Fußverletzung genesene Jared Sullinger, der weiterhin nach seiner Form sucht. Der 21-jährige Wiener steuerte je vier Punkte und Rebounds sowie je einen Assist und Steal bei. "Trotz einer guten ersten Hälfte können wir aus Minnesota leider keinen Sieg mitnehmen", postete er auf Facebook. Zur Pause hatte Toronto noch 63:53 geführt. DeMar DeRozan (30) und Kyle Lowry (20) waren die erfolgreichsten Scorer der Kanadier, die in der Nacht auf Montag die Detroit Pistons empfangen.

Washington zog mit einem hart erkämpften 114:110 n.V. bei NBA-Schlusslicht Brooklyn Nets wieder an den Raptors vorbei. Miami Heat bleibt indes das heißeste Team der Liga. Der Ex-Champion aus Florida feierte mit einem 106:88 bei den Milwaukee Bucks den bereits zwölften Sieg in Serie. Keine Blößen gaben sich die Conference Leader. Die Cleveland Cavaliers bezwangen die Indiana Pacers auswärts 132:117. Die Golden State Warriors feierten einen 123:92-Heimsieg gegen die Chicago Bulls.

Ingemar Pardatscher
Ingemar Pardatscher
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden