Fr, 20. April 2018

NHL-Eishockey

14.10.2006 14:39

Vanek erzielt erstes Saisontor

Der österreichische Eishockey-Teamspieler Thomas Vanek hat am Freitag in der NHL seinen ersten Saisontreffer erzielt und den Buffalo Sabres damit zum drittbesten Saisonstart der Klubgeschichte verholfen. Die Sabres feierten in Detroit gegen die Red Wings einen 3:2-Erfolg nach Penaltyschießen und damit den vierten Sieg im vierten Spiel.

In seinem ersten NHL-Jahr hatte Vanek 15 Spiele lang auf seinen ersten Treffer warten müssen, in seiner „sophomore-season“ trug sich der 22-Jährige bereits im vierten Spiel in die Torschützenliste ein.

Jason Williams hatte die Red Wings vor über 20.000 Zuschauern mit 2:0 in Führung gebracht (2., 14.), Chris Drury gelang im Powerplay (16.) noch im ersten Drittel der Anschlusstreffer für die Sabres, ehe Vanek ebenfalls im Powerplay zuschlug. Der Steirer bezwang in der 38. Minute den ehemaligen Buffalo-Torhüter Dominik Hasek zum 2:2.

Im Penaltyschießen erwies sich die Mannschaft von Trainer Lindy Ruff einmal mehr als nervenstark und gewann bereits das dritte Entscheidungsschießen. Vanek vergab allerdings seinen Versuch.

Ales Kotalik schoss die Sabres zum ersten Sieg in Detroit seit zwölf Jahren. Diesmal erwies sich Goalie Ryan Miller mit 41 abgewehrten Torschüssen als einer der Matchwinner.

Für die Sabres ging es gleich weiter nach Buffalo, wo am Samstag das zweite Heimspiel auf dem Programm steht. Dabei sollte es in der HSBC-Arena zum ersten NHL-Duell zweier Österreicher kommen: Zu Gast sind die New York Rangers mit dem Kärntner Verteidiger Thomas Pöck.

Den ersten Saisonsieg gab es am Freitag endlich auch für den regierenden Stanley-Cup-Sieger Carolina Hurricanes. Die „Canes“, die mit vier Niederlagen den schlechtesten Titelverteidiger-Saisonstart ever fabriziert hatten, gewannen bei den Atlanta Thrashers mit 4:3.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden