Di, 21. November 2017

RB Leipzig

19.11.2016 14:05

Farbattacke! Hasenhüttl spottet über Fan-Chaoten

Mit dem Sieg über Bayer Leverkusen stürmte RB Leipig an die Spitze der deutschen Bundesliga (siehe Video oben). Doch einen unschönen Zwischenfall hatte es vor dem Spiel gegeben. Vermummte Chaoten bewarfen den Mannschaftsbus der Leipziger mit Farbbeuteln am Bahnhof. Trainer Ralph Hasenhüttl nahm den Vorfall mit Humor.

"Ein paar Vermummte sind zu unserem Bus gelaufen und haben die Vorderseite mit Farbe bearbeitet. Einer hat aus zwei Metern daneben geworfen. Der soll vielleicht beim nächsten Mal von der Seite kommen, da ist der Bus breiter", spottete der Steirer bei der Pressekonferenz nach dem Spiel.

Leverkusen-Sportchef Rudi Völler war über die Aktion verärgert: "Wir können das nicht gutheißen. Ich weiß nicht ob es welche von Bayer Leverkusen oder andere waren, aber das können wir natürlich nicht hinnehmen. Das darf wirklich nicht sein."

Die Leipziger blieben auch im elften Saisonspiel ohne Niederlage. Das war zuvor einem Aufsteiger in der deutschen Bundesliga noch nie gelungen. Die Farbattacke auf den Mannschaftsbus sollte die Freude nicht trüben, dennoch meinte Hasenhüttl: "Ist trotzdem nicht witzig, weil es einfach schade ist, dass immer wieder ein paar Idioten so was machen müssen. Wir haben's trotzdem relativ schnell weggesteckt und sicher ins Stadion geschafft."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden