Sa, 20. Jänner 2018

02.10.2006 16:20

Das Hemd gewechselt?

Das freie Wort

Eine politische Gesinnung und Ansicht entwickelt sich und reift aus; besonders erwartet man das bei den Spitzen unseres Staates. Wenn man seine Einstellung wie ein Hemd wechselt, kann etwas nicht stimmen.

Zuerst verhandelt Frau Justizministerin Gastinger ein strengeres Asylgesetz, das dem schweizerischen durch eine Volksabstimmung mit mehr als 70% bestätigt, nicht unähnlich ist. Man lässt sich zur Spitzenkandidaten einer Partei machen, hört Dutzende Male, dass man 30% Ausländer zu viel habe, widerspricht dem nicht und lächelt dazu freundlich. Ein neuer politischer Partner nimmt dies zur Kenntnis. Von einem Justizminister erwarten die Bürger, dass er verfassungstreu, in seiner Meinung erkennbar, zu den Zielen unserer Demokratie steht.




Traude Tremmel, Graz
erschienen am Di, 3.10.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden