Sa, 18. November 2017

Wegen Brückenbau

26.08.2016 14:39

Südbahnstrecke ab Samstag für 2 Wochen gesperrt

Ab Samstag müssen Bahnreisende auf der Südbahn zwischen Bruck/Mur bzw. St. Michael und Graz mit Verzögerungen rechnen: Wegen des Einbaus der Kugelsteinbrücke über die Mur wird der Schienenverkehr unterbrochen und mit Autobussen geführt. Dies dürfte sich auch auf den Zubringerverkehr zur Flugshow Airpower am 2. und 3. September auswirken, denn die Sperre dauert bis 11. September an.

In den Bau der Bahnbrücke über die Mur am Kugelstein investieren die ÖBB rund 7,2 Millionen Euro. Die Montagearbeiten sind anspruchsvoll: Direkt am nördlichen Portal des Tunnels gegenüber der Badlwand führt die 1966 errichtete Brücke über die Mur.

Laut Regionalleiter Ewald Jantscher von der ÖBB-Infrastruktur AG wird die "relativ kurze Betriebseinschränkung dadurch ermöglicht, dass die neue rund 3000 Tonnen schwere Brücke direkt neben der alten errichtet und mittels einem Aus- und Einschubvorgang ausgewechselt wird."

Die Verbundbogenbrücke aus Stahl- und Stahlbeton ist 62,10 Meter lang, 15 Meter breit und 14,45 Meter hoch. Das Bauwerk wird mit hydraulischen Pressen eingeschoben, der Querverschub erfolgt über sogenannte Verschubbahnen, die nach dem Brückeneinbau wieder entfernt werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden