Mi, 18. Oktober 2017

Masters in Toronto

01.08.2016 09:33

Djokovic vor Olympia zurück auf der Siegerstraße

Tennis-Star Novak Djokovic hat das einzige Turnier zwischen dem enttäuschenden Drittrunden-Aus beim Grand-Slam-Turnier in Wimbledon und den Olympischen Spielen in Rio souverän gewonnen. Im Finale des Masters-Turnieres in Toronto setzte er sich am Sonntag gegen den Japaner Kei Nishikori mit 6:3,7:5 durch. Direkt nach dem Gewinn seines 30. Masters-Titels richtete Djokovic seinen Fokus auf Olympia.

Kei Nishikori, Sechster der Weltrangliste, war im Finale gegen Djokovic chancenlos. Der Serbe gewann den ersten Satz in nur 30 Minuten und blieb auch in einer engen Phase zum Ende des zweiten Satzes souverän. Die jüngsten neun Duelle hat der Serbe allesamt für sich entschieden.

Mit dem siebenten Turniersieg in dieser Saison und seinem 66. Turniersieg insgesamt baute Djokovic seinen Vorsprung in der Weltrangliste aus. Das Masters in Kanada, das jährlich zwischen Toronto und Montreal wechselt, hatte der 29-Jährige schon 2007, 2011 und 2012 gewonnen. Damit ist er der erste Vierfach-Sieger des Rogers-Cup. Vor einem Jahr verlor er im Finale von Montreal in drei Sätzen gegen Andy Murray.

Nun richtet Djokovic seinen Fokus auf das am Samstag beginnende Olympische Tennisturnier in Rio. Dort ist er der große Favorit auf seine erste Goldmedaille. Bei den Spielen 2008 gewann er Bronze, 2012 in London ging Djokovic knapp leer aus. "Ich brauche nicht zu erklären, dass jeder Sportler davon träumt, bei den Olympischen Spielen teilzunehmen. Ich trete im Einzel und Doppel an und hoffe, ich bekomme zumindest eine Medaille", sagte Djokovic.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).