Fr, 24. November 2017

„Allez les Bleus!“

11.06.2016 10:33

Darum weinte Frankreichs EM-Held Dimitri Payet

Frankreich im Freudentaumel! Nach dem EM-Auftaktsieg gegen Rumänien am Freitagabend feierten die französischen Fans die ganze Nacht durch - und jubelten ganz besonders über den Siegtorschützen zum 2:1 (alle Treffer sehen Sie im Video oben): Dimitri Payet! Der hatte bei seiner Auswechslung kurz vor Schluss seinen Gefühlen freien Lauf gelassen...

Der 29-jährige Offensivspieler, bester Mann auf dem Platz, hatte Tränen in den Augen, auf der Bank angekommen weinte er hemmungslos. "Der ganze Druck ist in dem Moment abgefallen", sagte er später: "Dieser Sieg ist sehr wichtig für uns." Die Fans skandierten seinen Namen, anschließend riefen sie lauter als je zuvor an diesem Abend: "Allez les Bleus!" Den Spielbericht lesen Sie hier.

Hier sehen Sie die besten Bilder der Party-Nacht:

"Wenn es mir jemand vorher gesagt hätte, hätte ich es nicht geglaubt, dass mir das gelingt. Danach kamen die Emotionen raus", sagte Payet von Gefühlen übermannt, analysierte dann aber sachlich: "Wir waren ein bisschen eingeschüchtert am Anfang. Wir haben gezeigt, dass wir das Spiel gewinnen können. Jetzt können wir uns ein bisschen ausruhen und uns auf das zweite Spiel vorbereiten."

Spätzünder gibt richtig Gas
Payet gilt als Spätzünder, seine Nominierung für die EM galt lange als unsicher. Obwohl er bereits 2010 im Nationalteam debütierte, hat er noch kein großes Turnier gespielt. Erst seit wenigen Monaten ist der West-Ham-Spieler fester Bestandteil in der Mannschaft von Deschamps. Der dürfte nun heilfroh sein, ihn mitgenommen zu haben. "Wer den Ball so ins Kreuzeck haut, hat immer Recht", stellte der Coach fest.

Wie Michael Konsel den Sieg der Franzosen im "Krone"-EM-Studio bewertete, sehen Sie hier im Video:

"Das war ein ganz wichtiger Sieg", bilanzierte Deschamps, "am Anfang war unser Spiel leider nicht sehr gut. Am Schluss habe ich immer noch an eine Chance geglaubt, denn ich habe gesehen, dass die Rumänen müde wurden."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden