Fr, 24. November 2017

Umfrage zeigt

23.05.2016 11:40

EM: 43 Prozent der ÖFB-Fans glauben an K.-o.-Phase

43 Prozent der österreichischen Fans sind vom Aufstieg des Nationalteams in die K.-o.-Phase der Europameisterschaft überzeugt. Dies geht aus einer am Montag veröffentlichten Umfrage des Focus Instituts hervor. 24 Prozent der Befragten gehen davon aus, dass es die Elf von Teamchef Marcel Koller bis ins Viertelfinale schafft. Ebenso viele glauben jedoch an ein Scheitern in der Gruppenphase.

Für die Studie wurden in mehreren Wellen insgesamt 1.500 repräsentativ ausgewählte Österreicherinnen und Österreicher befragt. Glaubten vor dem 1:2 im Testspiel gegen die Türkei Ende März noch 8 Prozent zumindest an den Finaleinzug, schrumpfte diese Zahl danach auf 3 Prozent.

In punkto Vorfreude gaben 67 Prozent an, sich zumindest "ein wenig" auf die EM zu freuen. Der Anteil der Männer, die angaben, sich "sehr" zu freuen (52 Prozent), ist deutlich höher als bei den Frauen (15). 44 Prozent der Teilnehmerinnen an der Umfrage gaben an, sich "überhaupt nicht" auf die EM zu freuen.

Österreich trifft beim Turnier in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) in der Gruppe auf Portugal, Island und Ungarn.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden