So, 22. Oktober 2017

3:1 gegen Japan

24.04.2016 22:22

Österreichs Eishockey-Team siegt bei WM abermals!

Österreichs Eishockey-Nationalmannschaft hat am Sonntag im zweiten Spiel der WM der Division 1A (B-WM) in Kattowitz den zweiten Sieg erkämpft. Einen Tag nach dem 3:2 nach Penaltyschießen über Südkorea setzte sich die ÖEHV-Auswahl gegen Japan wieder mit viel Mühe und dank starkem Finish mit 3:1 (1:1,0:0,2:0) durch.

Kapitän Brian Lebler mit seinem 20. Teamtreffer (44.) und Raphael Herburger (51.) sicherten der Auswahl von Teamchef Daniel Ratushny im Schlussdrittel die drei Punkte. Nikolas Petrik hatte Österreich früh in Führung gebracht (3.), Seiji Takahashi gelang noch im ersten Drittel der Ausgleich (18.).

Österreich hat am ersten Wochenende zwar keine souveränen Erfolge eingefahren, ist im Kampf um den angepeilten Aufstieg nach den "Asien-Spielen" aber im Punktesoll. Lebler und Co. liegen in der Tabelle einen Zähler hinter Slowenien auf Rang zwei. Nach einem Tag Pause geht es mit einem Doppel gegen Italien am Dienstag (16.30 Uhr) und Gastgeber Polen am Mittwoch (20.00 Uhr/beide live ORF Sport +) weiter.

Starker Auftakt
Die Österreicher setzten gegen die Japaner, die zum Auftakt Slowenien mit 1:7 unterlegen waren, in den ersten Minuten um, was gefordert worden war. Sie machten vom ersten Bully weg viel Druck und sorgten für Verkehr vor dem gegnerischen Tor. Der Lohn war eine frühe Führung durch Nikolas Petrik, dessen Schuss noch leicht abgefälscht wurde (3.). Mitte des ersten Drittels ließ der Druck aber nach und im ersten Powerplay schlugen die Japaner durch Takahashi zu (18.).

Im Mittelabschnitt übernahm die Auswahl von Daniel Ratushny wieder das Kommando, doch zwingende Torchancen waren selten. Umso schöner dafür die neuerliche Führung nach einem Konter, den Lebler nach Vorarbeit von Herburger und Manuel Geier erfolgreich abschloss. Sieben Minuten später profitierte Herburger von der Vorarbeit seiner beiden Sturmpartner und sorgte für die endgültige Entscheidung.

Eishockey-WM Division 1A (B-WM) am Sonntag:

Österreich - Japan 3:1 (1:1, 0:0, 2:0)
Kattowitz, Spodek Arena, SR Kulew/Reneau (RUS/USA)
Tore: N. Petrik (3.), Lebler (44.), Herburger (51.) bzw. Takahashi (18./PP). Strafminuten: 6 bzw. 2.

Österreich: Starkbaum - Pallestrang, Lembacher; Ulmer, Viveiros; Schlacher, Bacher; Fechtig - St. Geier, Schiechl, N. Petrik; Kristler, Komarek, Hofer; M. Geier, Herburger, Lebler; Ganahl, Oberkofler, B. Petrik; Haudum

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).