Di, 21. November 2017

Nach Radio-“Leger“

07.04.2016 16:50

Das sagt Jazz Gitti über ihren Verbal-Ausraster

Dass Jazz Gitti (69) ihr Herz auf der Zunge trägt, wissen wir. Dafür liebt sie die "Dancing Stars"-Fangemeinde, die sie jede Woche eine Runde weiterwählt.

Doch als der Ö3-Callboy (Kabarettist Gernot Kulis) sie anrief, um ihr mitzuteilen, dass sie bei der ORF-Tanzshow ausscheiden müsse, weil sie bei einer Wahlkampf-Veranstaltung von Richard Lugner (83) aufgetreten war, drehte die Sängerin (zur besten Radiosendezeit) auf." Geh sch*****n, du O****loch", hieß sie ihn, "I zwick di in die Eier."

"Zwicke niemanden in die Eier"
"Das war privat zu ihm gesagt, nachdem er den Schmäh aufgelöst hat!", klärt Gitti auf Nachfrage der "Krone" auf. Ist sie jetzt auf Kulis angefressen? "Na ja, eigentlich nicht. Weil er hat schon so lange probiert mich zu legen." Nachsatz: "Und in die Eier würde ich übrigens nie jemanden zwicken. Auch nicht die Männer, die ich nicht mag!"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden