Fr, 24. November 2017

Lange Pause

27.03.2016 16:52

Knieverletzung: Schafft es Schweinsteiger zur EM?

Während die deutsche Nationalmannschaft am Samstagabend in Berlin gegen England mit 2:3 verlor, war Bastian Schweinsteiger in Manchester zum Zuschauen verdammt. Der DFB-Kapitän hat sich einen Innenband-Teilriss im Knie zugezogen und muss eine längere Pause einlegen. Es ist fraglich, ob er bis zur EM, die am 10. Juni in Frankreich startet, fit wird.

Schweinsteiger trägt momentan eine Schiene und muss dem lädierten Knie drei bis vier Woche völlige Ruhe gönnen. Erst dann kann der Ex-Bayern-Spieler mit ersten Belastungsübungen und Laufeinheiten ohne Ball beginnen.

Wenn alles gut läuft kann Schweinsteiger Mitte Mai wieder ins Mannschaftstraining bei Manchester United einsteigen. Sollte sich der Heilungsprozess allerdings verögern wäre die Teilnahme an der EM in Gefahr.

DFB-Manager Oliver Bierhoff glaubt, dass Schweinsteiger bis zur EM fit wird: "Ich traue ihm das zu. Aber es ist natürlich nicht optimal, wenn man dann ohne Spielpraxis ins Turnier geht."

Auch vor der WM 2014 war Schweinsteiger angeschlagen und hatte mit Patellasehnen-Problemen zu kämpfen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden