Di, 21. November 2017

Carport abgebrannt

23.02.2016 07:12

Hund „Maddie“ rettet ihr Herrchen (58) vor Flammen

Seiner Hündin "Maddie" ist es zu verdanken, dass Hausbesitzer Reinhold Weigelt aus dem Kärntner Steinbichl bei St.Veit bei einem Brand unverletzt geblieben ist. Der Vierbeiner weckte den schlafenden Arbeiter (58) durch lautes Gebell, nachdem in der Nacht auf Montag ein Feuer im Bereich eines am Haus angebauten Carports ausgebrochen war.

"Maddie war schon den ganzen Tag unruhig. Als ich am Abend im Bett lag, spielte sie plötzlich völlig verrückt. Als ich nachschauen ging, konnte ich schon den beißenden Rauch riechen. Nach dem Öffnen der Haustür sah ich, dass der Carport und der Hühnerstall bereits in Flammen standen", schildert der schockierte Hausbesitzer.

Der Carport sowie das davor geparkte Auto seiner Lebensgefährtin und ein Hühnerstall samt sechs Hühnern wurden ein Raub der Flammen und völlig zerstört. Menschen wurden zum Glück nicht verletzt. Die vier alarmierten Feuerwehren konnten trotz langem Anfahrtsweg noch rechtzeitig mit ihren Löscharbeiten beginnen und ein weiteres Ausbreiten des Feuers auf das Wohnhaus verhindern. Der Brand hatte bereits auf den Dachstuhl des Gebäudes übergegriffen.

"Es ist sehr schlimm. Meine Lebensgefährtin und ich haben das Haus gerade erst umfangreich renoviert. Jetzt können wir wieder ganz von vorne anfangen. Die neue Photovoltaikanlage ist ebenfalls komplett zerstört", schildert Weigelt weiter.

Die Brandsachverständigen des Landeskriminalamts Kärnten haben bereits ihre Ermittlungen aufgenommen und sind dabei, der Brandursache auf den Grund zu gehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).