Sa, 25. November 2017

Jetzt bewerben!

19.02.2016 11:04

Startschuss für den Bundestierschutzpreis 2016

"Ich freue mich, dass wir heuer den österreichischen Bundestierschutzpreis bereits zum vierten Mal ausschreiben und wieder ganz besondere Menschen auszeichnen werden, die sich mit ganzem Herzen für die Tiere einsetzen", sagt Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser anlässlich des Starts für die Bewerbung zum Tierschutzpreis 2016.

Der Bundestierschutzpreis ist österreichweit die größte Auszeichnung dieser Art, mit insgesamt 15.000 Euro dotiert, wird alle zwei Jahre ausgerichtet und heuer an drei Preisträger verliehen. Für eine Prämierung können alle Aktivitäten, Projekte, Initiativen oder Arbeiten aus dem Bereich der Haus- und Heimtiere, der Nutztiere und der Wildtiere eingereicht werden. Thematisch umfasst werden dabei alle Bereiche des Tierschutzes, wie Tierrettung und -betreuung, tierfreundliche Haltungssysteme, Bewusstseinsbildung für Tierschutz in der Gesellschaft oder wissenschaftliche Forschungstätigkeiten.

Bewährte Jury beurteilt die Projekte
Die vorgestellten Projekte und Initiativen werden wie schon in den vergangenen Jahren von einer bewährten Jury - Dagmar Schratter (Direktorin des Tiergartens Schönbrunn), Josef Troxler (Vorstand des Instituts für Tierhaltung und Tierschutz der Veterinärmedizinischen Universität Wien), Susanne Fromwald (Vorsitzende des Tierschutzrats), Maggie Entenfellner ("Krone"-Tierexpertin) und Helmut Dungler (Stiftungspräsident Vier Pfoten) - beurteilt und gereiht.

Ein besonderes Fest für den Tierschutz
Die Nominierten werden schriftlich verständigt und für eine kurze Präsentation ihrer Arbeit von einem Filmteam besucht. Die Verleihung wird am 28. September 2016 in der ORANG.erie im Tiergarten Schönbrunn stattfinden. Eine Besonderheit hat die diesjährige Preisverleihung: der Verein für Tierschutzbildung "Tierschutz macht Schule" zelebriert sein zehnjähriges Jubiläum. "Mit diesem Jubiläum von Tierschutz macht Schule und dem Bundestierschutzpreis feiern wir in diesem Jahr ein ganz besonderes Fest für den Tierschutz", freut sich Oberhauser.

Bewerbungen können Sie bis spätestens 31. Mai 2016 an
bundestierschutzpreis@bmg.gv.at schicken. Alle Infos zum Tierschutzpreis und zu den Bewerbungskriterien finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Gesundheit unter www.bmg.gv.at oder auf www.tierschutzpreis.at .

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).