Di, 21. November 2017

Hinzenbach-Springen

06.02.2016 14:47

Iraschko-Stolz bei Takanashi-Sieg auf Platz zwei

Die japanische Skisprung-Dominatorin Sara Takanashi hat am Samstag in Hinzenbach im elften Weltcup-Saisonbewerb ihren zehnten Sieg geholt. Die 19-Jährige feierte überlegen vor der Steirerin Daniela-Iraschko-Stolz und Maren Lundby aus Norwegen ihren neunten Sieg in Serie. Am Sonntag findet in Oberösterreich noch eine Normalschanzenkonkurrenz statt.

Weltcup-Titelverteidigerin Iraschko-Stolz hatte sich am Donnerstag in Oslo (4.) eine Knieblessur zugezogen, dennoch war einmal mehr nur Überfliegerin Takanashi besser als die WM-Dritte. Die Wahltirolerin holte ihren bereits siebenten Podestplatz (1 Sieg/5 x Zweite) in der laufenden Saison.

"Ich bin eigentlich schon zufrieden. Für meine derzeitigen Verhältnisse habe ich alles ausgespielt, was ich zum Ausspielen habe", meinte Iraschko-Stolz im Interview. Sie versuche die Knieschmerzen, die sie immer wieder plagen, einfach auszublenden. "Zum Springen geht es tipp-top, der Rest ist Kopfsache."

Mit der zuletzt grippegeplagten Lokalmatadorin Jacqueline Seifriedsberger (7.) und Chiara Hölzl (8.) schafften es zwei weitere Österreicherinnen unter die besten zehn. Claudia Purker machte bei ihrem Weltcup-Debüt als 26. fünf Punkte.

Takanashi setzt indes weiter Rekordmarken. Ihr 40. Weltcupsieg beim 67. Start fiel nach zweimaliger Höchstweite (93,5 m/93,0 m) mit 18,3 Punkten vor Iraschko-Stolz (88/88,5) deutlich aus. "Ich hoffe, dass ich morgen wieder gewinne", meinte die überlegene Weltcup-Führende.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden