Sa, 25. November 2017

Arnie-Film gecancelt

21.01.2016 12:27

„Baywatch“ zwingt den „Terminator“ in die Knie

"Baywatch" zwingt den "Terminator" in die Knie. Wie "The Hollywood Reporter" berichtet, hat das Badeanzug-Spektakel für die Produktionsfirma Paramount anscheinend Vorrang, denn der Start der Fortsetzung von "Terminator: Genisys" wurde nun abgesagt. Dafür wurde "Baywatch" mit Dwayne Johnson und Kelly Rohbach vorgezogen.

Die Fortsetzung sollte der Neubeginn einer neuen Reihe des Sci-Fi-Franchise sein, allerdings sprachen die Einspielergebnisse im letzten Jahr eine so eindeutige Sprache, dass sich das Studio dazu entschied, den Streifen erst einmal auf Eis zu legen.

Noch im Oktober hatte die Produzentin Dana Goldberg erklärt, dass die Kult-Reihe mit Arnold Schwarzenegger weiterleben soll und "nachjustiert" wird, allerdings haben sich diese Hoffnungen nun wohl zerschlagen.

Hier ist der Trailer zu "Terminator: Genisys"

Am 19. Mai 2017 wird nun "Baywatch" Premiere feiern, der Film zur erfolgreichen Serie aus den 90ern. Bisher sind Zac Efron und Kelly Rohrbach in den Hauptrollen dabei, Seth Gordon wird Regie führen.

Das Bäumchen-wechsel-dich-Spiel ist derzeit in Hollywood keine Sonderheit, so wird auch "Star Wars Episode VIII" erst zur Weihnachtszeit 2017 in die Kinos kommen. Ursprünglich sollte er bereits im Mai erscheinen. Nun hat man sich aber dazu entschieden, mit dem 15. Dezember einen ähnlichen (US-)Starttermin zu wählen wie für "Das Erwachen der Macht", da man sich einen ähnlichen Erfolg erhofft. Es gibt jedoch noch einen anderen Grund für die Verschiebung: die Konkurrenz. Im Mai soll der neue Teil von "Fluch der Karibik" in die Kinos kommen, der den Einnahmen für die achte Episode von "Star Wars" gefährlich werden könnte.

Video: Shitstorm gegen "Star Wars"-Neuling Daisy Ridley

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden