Do, 19. Oktober 2017

Rapid ade!

11.01.2016 10:18

Thanos Petsos wechselt zu Werder Bremen

Thanos Petsos wird - wie sportkrone.at bereits am Freitag vermeldete - im Sommer Rapid verlassen. Seit Montag früh ist klar, wohin es den 24-jährigen Griechen zieht: Er wird Teamkollege von ÖFB-Teamspieler Zlatko Junuzovic beim deutschen Bundesligisten Werder Bremen.

Wie die Bremen auf ihrer Website bestätigten, unterschrieb Petsos einen Vertrag bis 2019. "Wir haben Thanos schon sehr lange beobachtet und hatten jetzt die Möglichkeit, ihn zu verpflichten. Er bringt Erfahrung mit, kann sich aber auch noch weiterentwickeln. Er passt perfekt zu unserem Weg. Wir freuen uns sehr, dass wir ihn von Werder überzeugen konnten", so Geschäftsführer Thomas Eichin.

Am Freitag hatte Rapid-Sportchef Andreas Müller mitgeteilt, dass Petsos den im Sommer auslaufenden Vertrag nicht verlängern werde. "Wir haben Thanos bereits vor Jahreswechsel ein aus unserer Sicht höchst attraktives Angebot zu einer Verlängerung seines im Sommer auslaufenden Vertrages vorgelegt. Er erbat sich Bedenkzeit, hat uns jetzt aber mitgeteilt, dass er seine Zukunft ab der kommenden Saison in einer anderen Liga sieht", so Müller.

Petsos: "Rapid unglaublicher toller Klub"
Petsos, der in Düsseldorf geboren wurde und auch einen deutschen Pass besitzt, hatte am Freitag betont: "Rapid ist ein unglaublich toller Klub und ich genieße jeden Tag hier. Mit bald 25 Jahren möchte ich aber im Sommer bei einem anderen Verein mein Glück versuchen und mich weiter entwickeln. Das Angebot von Rapid war wirklich sehr verlockend und ich möchte mich auch für das damit dokumentierte Vertrauen zu mir herzlich bedanken. Ich werde weiter alles geben, dass ich mich im Mai im Idealfall mit einem Titel vom SK Rapid verabschiede", so der 24-jährige griechische Nationalspieler.

Neben Petsos könnte auch Florian Kainz die Rapidler im Sommer verlassen, die deutsche Bundesliga ruft (Borussia Mönchengladbach). Sehen Sie hier im Video, was der Jungstar zu den Spekulationen sagt:

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).