Di, 21. November 2017

Bayern-Star Boateng:

25.12.2015 11:55

„Guardiola zeigte mir ein ‚Best-of dumme Fouls‘“

Bayerns Abwehrriegel Jerome Boateng gehört zu den besten Innenverteidigern der Welt. Jetzt verriet der deutsche Nationalspieler, wie Coach Pep Guardiola ihn noch stärker machte. Unter anderem auch mit "einem 'Best-of dumme Fouls'".

Bei der Ankunft des Star-Trainers in München war Boateng überrascht, wie gut vorbereitet der Spanier war: "Als Guardiola nach München kam, hat er mir gleich ein paar Szenen vorgespielt und gesagt: Schau, diese Szene kann nicht sein als Abwehrspieler, diese Szene auch nicht." "Er wussste alles über mein Spiel", so der Kollege von ÖFB-Teamspieler David Alaba gegenüber der "Süddeutschen Zeitung". Guardiola habe Boateng "eine Art 'Best-of dumme Fouls' gezeigt". Diese Videos haben laut eigenen Angaben dem deutschen Nationalspieler bei seiner Entwicklung sehr geholfen.

Boateng bedauert den bevorstehenden Abgang des Trainers sehr: "Ich persönlich finde es sehr schade, weil wir uns mit ihm etwas erarbeitet haben." Guardiola wird seinen im Sommer auslaufenden Vertrag nicht verlängern, der Italiener Carlo Ancelotti steht bereits als Nachfolger fest.

Hier im Video sehen Sie, wie Arsenal-Coach Arsene Wenger die frühe Abschiedserklärung des Noch-Trainers des FC Bayern München kritisiert:

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden