Mi, 13. Dezember 2017

Hier im Video:

24.12.2015 07:59

Skurril! Beleidigter Van Gaal ätzt gegen Reporter

Mit einer knapp fünfminütigen Medienschelte hat Manchester Uniteds Trainer Louis van Gaal am Mittwoch auf die Berichterstattung über seine mögliche Entlassung reagiert. "Hat irgendjemand in diesem Raum nicht das Gefühl, sich bei mir entschuldigen zu müssen?", fragte der Fußball-Lehrer auf einer Pressekonferenz vor dem Premier-League-Spiel am Samstag bei Stoke City. Den höchst skurrilen Auftritt sehen Sie im Video oben.

"Ich dachte, ich bin gefeuert, als ich die Berichte las", schimpfte Van Gaal weiter. "Was glaubt ihr, was da mit meiner Frau oder Kindern passiert? Oder meinen Enkelkindern? Oder den Fans von Manchester United oder meinen Freunden?"

"Muss mit euch nicht sprechen"
Sämtliche englische Medien spekulierten zuletzt über die Ablösung von Van Gaal. Doch der Niederländer schlug zurück. "Denkt ihr, ich möchte mit euch sprechen? Ich bin nur hier wegen der Premier-League-Regeln. Ich muss mit euch sprechen", meinte der 64-Jährige zu den anwesenden Journalisten.

"Genießt den Wein!"
Der ehemalige Barcelona- und Bayern-Trainer gab zu, dass der Tabellenfünfte nach vier sieglosen Partien und dem Aus in der Champions League sich in "keiner guten Position befindet. Aber vor vier Wochen waren wir Erster und in vier Wochen können wir dort wieder sein." Nach 4 Minuten und 58 Sekunden verließ Van Gaal die Pressekonferenz und sagte: "Ich wünsche euch ein frohes Weihnachtsfest und vielleicht ein gutes neues Jahr, wenn ich euch sehe. Genießt den Wein und die Mince Pies."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden