Di, 21. November 2017

Drama in der Stmk

18.12.2015 11:52

Tod in Bach: Mädchen starb an Unterkühlung

Nach dem tragischen Tod einer knapp Dreijährigen in der Nacht auf Donnerstag im obersteirischen Kalwang - die kleine Hannah war leblos in einem Bach gefunden worden - steht mittlerweile die genaue Todesursache fest: Das Mädchen starb an Unterkühlung. Es wurden von der Gerichtsmedizin keine Anzeichen auf Fremdeinwirkung festgestellt. Im Laufe des Freitags sollen die Eltern vernommen werden.

"Die Kleine ist der Obduktion zufolge nicht ertrunken", sagte Polizeisprecher Fritz Grundnig. Ihre Körpertemperatur hatte nach dem Auffinden nur noch bei zehn Grad gelegen, die Mediziner schafften es nicht mehr, den Kreislauf des Mädchens in Gang zu bringen.

Die unter Schock stehenden Eltern konnten am Donnerstag noch nicht von den Ermittlern befragt werden. Die Polizei wolle aber am Freitag eine Vernehmung versuchen, sagte Grundnig.

Mädchen verschwand nachts aus Wohnung
Das knapp dreijährige Kind war in der Nacht auf Donnerstag aus der elterlichen Wohnung verschwunden, nachdem seine Mutter es gegen 19.30 Uhr ins Bett gebracht hatte. Als die Frau gegen Mitternacht bemerkte, dass die zuvor versperrte Wohnungstür - der Schlüssel steckte - offen stand und das Bett des Mädchens leer war, rief sie die Einsatzkräfte.

Mehr als zwei Stunden später fanden die Helfer im Zuge einer groß angelegten Suchaktion die Kleine etwa einen Kilometer entfernt im Liesingbach treibend. Stundenlang wurde sie reanimiert, letztlich aber ohne Erfolg. Hannah starb gegen 10 Uhr im LKH Graz. Der Vater des Kindes soll den Ärzten vom Schlafwandeln seiner Tochter erzählt haben.

Lesen Sie auch:

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden