So, 27. Mai 2018

21. November

21.11.2015 17:24

Chart-Stürmer Andreas Moe rockt das Chelsea

Als Stimme von Avicii-, John de Sohn- und Tiësto-Songs wie "Fade Into Darkness", "Long Time" und "Echoes" schnupperte der schwedische Singer-Songwriter Andreas Moe in den vergangenen Jahren bereits reichlich internationale Chart-Luft, mit "Ocean" veröffentlichte der 26-jährige hierzulande jüngst endlich seine Debütsingle unter eigenem Namen. Am 21. November rockt er das Chelsea.

In den vergangenen Monaten tourte Moe, der von Epic Records-Chef und Musikbusiness-Legende L.A. Reid persönlich für Sony Music unter Vertrag genommen worden war, im Vorprogramm seines Idols John Mayer durch Europa und als Support von Gabrielle Aplin durch Großbritannien, wo er jeweils vor mehreren zehntausend Menschen auftrat. Bis dato erschienen die EPs "Collecting Sunlight" , "This Year" und "Ocean" - letztere inklusive Remixen von LCAW und Hagen Stoklossa.

Was: Andreas Moe
Wann: Samstag, 21. November, 21 Uhr
Wo: Chelsea, 8., Lerchenfelder Gürtel, U-Bahnbögen 29-30

Ihr wollt dabei sein? City4U verlost 2x2 Karten!Poste auf unserer Facebook- Pagemit den Hashtags #Andreas Moe und #City4U und schick uns eine Mail anoffice@city4u.at mit Name, Adresse, Telefonnummer und dem Betreff "Andreas Moe".

Teilnahmeschluss ist Donnerstag, 19. November, 12 Uhr.

Die Teilnahmebedingungen findet ihr hier.

zet

Das könnte euch auch interessieren:

Esteban's neues Album: Premiere in Wien

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden