Do, 23. November 2017

Plumper Spruch

06.11.2015 10:06

So hat Josh Duhamel Fergies Herz erobert

Das mit dem richtigen Anmachspruch ist so eine Sache: Kreativ sollte er sein und bloß nicht zu plump. Doch Josh Duhamel straft mit seiner Story nun alle Lügen. Denn bei seiner jetzigen Frau Fergie ist der Schauspieler einst aufgrund trotz eines nicht ganz so charmanten Spruches gelandet.

Ob bei Josh Duhamel der erste Eindruck, den er auf Fergie hinterlassen hat, wirklich der allerbeste war? Denn in James Cordens "Late Late Show" verriet der 42-Jährige jetzt, mit welchem Anmachspruch er damals sein Glück bei der Black-Eyed-Peas-Sängerin zu punkten versuchte. Und der war tatsächlich etwas plump...

"Ich war wirklich nervös, das war mein Moment der Wahrheit. Ich hatte mir die Klamotten am Abend vorher herausgelegt", erinnert sich Josh Duhamel jetzt an die erste Begegnung, der er und Fergie am Set seiner Serie "Las Vegas" hatten. "Es war eine große Anspannung bis zu dem Moment, in dem ich mit ihr sprechen konnte. Und alles, was ich herausbrachte, war: 'Du bist heiß.'"

Ups! Doch Fergie schien dem Schauspieler seine mangelnde Eloquenz wohl nicht übel genommen zu haben. Immerhin sind die beiden seit Anfang 2009 skandalfrei verheiratet und die Geburt von Söhnchen Axl im August 2013 krönte schließlich die Liebe des Promi-Pärchens.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden