Sa, 18. November 2017

In Lokal randaliert

11.10.2015 16:38

Polizei stoppt tobenden Grazer mit Pfefferspray

Völlig ausgerastet ist am Samstagvormittag ein Mann in einem Fast-Food-Restaurant am Grazer Hauptbahnhof. Der 32-Jährige zerstörte eine Werbetafel sowie einen Sessel und bedrohte sogar die alarmierten Polizisten mit einer Eisenstange. Der Grazer wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Ein Mitarbeiter des Restaurants alarmierte am Vormittag die Polizei und gab an, dass ein Gast im Lokal randalieren und alles "kurz und klein schlagen" würde. Als die Beamten am Einsatzort eintrafen, schnappte sich der 32-Jährige eine vom zerstörten Sessel stammende Eisenstange und schlug damit um sich.

Da sich der Grazer nicht und nicht beruhigen ließ, setzten die Einsatzkräfte Pfefferspray gegen ihn ein und nahmen ihn vorläufig fest. Warum der Mann derart ausgerastet ist, ist noch unklar.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden