So, 19. November 2017

Nie wieder Männer!

06.10.2015 08:46

Kaley Cuoco nach Ehe-Aus am Boden zerstört

Letzte Woche wurde bekannt, dass sich Kaley Cuoco nach nur 21 Monaten Ehe von ihrem Mann Ryan Sweeting getrennt hat. Von Trennungsschmerz lässt sich die "Big Bang"-Penny derzeit nichts ansehen, doch Freunde verraten jetzt der "Us Weekly": Der Schein trügt. In Wahrheit sei die Aktrice nach dem Ehe-Aus am Boden zerstört.

Auch wenn es sich Kaley Cuoco nicht ansehen lässt: Die Trennung von Ryan Sweeting hat bei ihr Spuren hinterlassen. Das plaudert jetzt eine Freundin der Schauspielerin gegenüber dem US-Magazin aus. "Sie ist so pessimistisch, was künftige Beziehungen angeht. Kaley ist total am Boden zerstört. Sie kann nicht fassen, was gerade passiert", zitiert das Promi-Magazin die enge Vertraute der 29-Jährigen.

Offenbar habe die Penny aus der Hit-Serie "Big Bang Theory" geglaubt, ihre Ehe würde für immer halten. Dass es nun ganz anders gekommen ist, soll für die Blondine eine bittere Enttäuschung sein. Ihren Freunden habe sie sogar gesagt, sie werde der Männerwelt von nun an abschwören, heißt es.

Ehe-Aus, weil Sweeting medikamentenabhängig ist
Doch warum kam es zum Ehe-Aus nach nur 21 Monaten? Nach nur sechs Monaten Beziehung gaben sich Kaley Cuoco und Ryan Sweeting zu Silvester 2013 das Jawort, auf Instagram gaben die beiden seitdem das glückliche Paar. Ehe-Krise? Davon war in den Postings nichts zu sehen.

Dennoch kam es jetzt zum Bruch. Angeblich sah Cuoco keinen anderen Ausweg mehr, da ihr Ehemann abhängig von Schmerzmitteln war, wurde letzte Woche berichtet. "Sie hat ihn unterstützt, aber sie sagte, er konnte nicht versprechen, clean zu werden", verriet ein Insider dazu.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden