Do, 19. Oktober 2017

Sportfans aufgepasst

05.10.2015 14:28

Wählen Sie den Aufsteiger des Jahres!

Am 29. Oktober 2015 werden im Austria Center Vienna wieder Österreichs Sportler des Jahres gekürt. Besonders gespannt fiebern Vierschanzentournee-Sieger Stefan Kraft, Eisschnelllauf-Juniorenweltmeisterin Vanessa Bittner und Straßenrad-Juniorenweltmeister Felix Gall der Ehrung entgegen.

Sie wurden als Kandidaten in der Kategorie "Aufsteiger des Jahres" nominiert. Nun sind Sie als Sportfans gefragt. Wählen Sie ihren persönlichen Aufsteiger des Jahres.

Alle Infos zu den Nominierten:

Vanessa Bittner (Eisschnelllauf)
geboren am 4. Juli 1995 in Innsbruck

.) Junioren-Weltmeisterin 2015 über 500 m, 1.000 m und im Massenstart
.) 8. Platz Sprint-Mehrkampf bei der WM 2015 in Astana
.) 5. Platz Massenstart bei der WM 2015 in Heerenveen
.) 15 Top Ten Platzierungen im Weltcup 2014/15
.) drei österreichische Rekorde
.) fünffache Europameisterin im Inlineskaten 2015

Felix Gall (Radsport)
geboren am 27. Februar 1998

.) Junioren-Weltmeister im Straßenrennen
.) Junioren-Europameisterschafts-Vierter im Einzelzeitfahren
.) 4. Platz Oberösterreich-Juniorenfahrt

Stefan Kraft (Skispringen)
geboren am 13. Mai 1993 in Schwarzach im Pongau

.) Vierschanzentournee-Sieger 2014/15
.) 3. Platz Gesamtweltcup 2014/15
.) WM-Bronze Normalschanze 2015
.) WM-Silber Team 2015
.) 5. Platz WM Großschanze 2015
.) 3 Weltcupsiege 2014/15 und 10 weitere Podestplätze

Außerdem verlost die "Krone" unter allen Stimmabgaben 2x2 Karten für die Lotterien-Gala "Nacht des Sports".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).