So, 17. Dezember 2017

Bisher heißester Tag

05.07.2015 18:03

37 Grad in Wiener City und NÖ gemessen

Nachdem am Samstag im Vorarlberger Bludenz die 36-Grad-Marke geknackt wurde, ist die Thermometermarke am Sonntag in Ostösterreich noch eine Spur höher geklettert: In der Wiener Innenstadt und in Gars am Kamp in Niederösterreich wurden jeweils 37 Grad gemessen. Das erste Juli-Wochenende ging damit mit dem bisher heißesten Tag des Jahres zu Ende.

Auch im Westen des Landes blieb es am Sonntag extrem heiß. Bei der Messstation der Universität Innsbruck, dem heißesten Ort Tirols, zeigte das Thermometer 36,8 Grad, in Salzburg/Freisaal waren es 36,4 und in Bludenz in Vorarlberg - ähnlich wie am Samstag - exakt 36 Grad. Ein Grad weniger wurde in der Steiermark in Leoben registriert. Temperatur-Spitzenreiter in Oberösterreich war Schärding mit 36,2 Grad.

Weiter hinten in der Liste heißesten Orten des Landes waren am Nachmittag das Burgenland und Kärnten zu finden, in Mattersburg verzeichneten die Meteorologen 34,7 und in Ferlach zumindest auch noch 34,2 Grad.

Allzeit-Hitzerekord von 40,5 Grad ungebrochen
Der heimische Allzeit-Hitzerekord von 40,5 Grad in Bad Deutsch-Altenburg vom 8. August 2013 war damit an diesem Wochenende nicht in Gefahr. Auch die Temperaturrekorde für einen Juli-Tag in den einzelnen Bundesländern von jeweils mehr als 38 Grad wurden nicht gebrochen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden