Sa, 26. Mai 2018

007-Parodie

03.06.2015 14:30

"Spy": Melissa McCarthy ermittelt undercover

Ganz unvorhergesehen kommt die CIA-Analystin Cooper (Melissa McCarthy) zum Zug und wird auf die ungarische blaublütige Waffenhändlerin Raina Boyanov (Rose Byrne) angesetzt, hat doch Top-Agent Bradley Fine (Jude Law) kläglich versagt. Der gute Mann hat wegen seiner Pollenallergie just jenen Mann erschossen, der ihm sagen hätte können, wo eine transportable Atombombe tickt.

Diese Frau ist eine Wucht! Seit sie die patente Köchin in "Gilmore Girls" gab, um dann als resolute Brautjungfer in "Brautalarm" so richtig auf den Putz zu hauen, hat McCarthy Fans rund um den Globus. Im vergangenen Jahr spielte sie an der Seite von Sandra Bullock in "Taffe Mädels" (siehe oben).

Mit ihrer grandios komischen Undercover-Mission schießt sie den Vogel ab. Eine herrlich geerdete 007-Parodie, Regie: Paul Feig, in der Melissas Mundwerk einmal mehr zu den schärfsten Waffen zählt.

Kinostart von "Spy - Susan Cooper undercover": 4. Juni.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden