Di, 21. November 2017

FF-Einsatz in OÖ

17.05.2015 11:42

Schulzentrum durch Brand schwer beschädigt

In Oberösterreich ist durch ein Feuer das Dach eines Schul- und Freizeitzentrums schwer beschädigt worden. Die Einsatzkräfte waren am Samstagnachmittag alarmiert worden. Acht Feuerwehren rückten aus, um die Flammen zu löschen. Erst in der Nacht auf Sonntag konnte "Brand aus" gemeldet werden. Es gab keine Verletzten.

Als die Helfer eintrafen, steckte eine Person im Lift fest, die aber unverletzt befreit werden konnte. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig - denn das Feuer fraß sich durch die Isolierung unterm Blechdach und der neuen Photovoltaikanlage dahin, erreichte auch die angebaute Neue Mittelschule.

Die Florianijünger, die unter Einsatz von schwerem Atemschutz arbeiteten, mussten sich selbst das Leben schwer machen: Sie öffneten das Blechdach immer wieder, um das Feuer zu bekämpfen, versorgten es so aber auch mit Sauerstoff.

Wegen der massiven Rauchentwicklung wurden die Nachbarn gewarnt, nicht ins Freie zu gehen und die Fenster geschlossen zu halten. Feuer und Löschwasser beschädigten den Aktivpark und den Werkraum der Schule, weiters wurden die meisten Klassen verraucht. Von einer Drehleiter aus wurde das Dach gelöscht.

Das Feuer hatte laut Angaben der Polizei im Technikraum der Schule seinen Ausgang gehabt. Ob am Montag der Schulunterreicht regulär stattfinden kann, war vorerst unklar.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden