Sa, 18. November 2017

Sehr sexy Einblicke

27.04.2015 11:07

Model Chrissy Teigen unten ohne bei Barack Obama?

Beim traditionellen Gala-Dinner des Washingtoner Pressekorps am Wochenende sorgte vor allem eine für Aufsehen: Model und John-Legend-Gattin Chrissy Teigen. Die kam nämlich im oben sehr durchsichtigen und unten sehr hoch geschlitzten Kleid - und sorgte zudem ungewollt für tiefe Einblicke. Hatte die 29-Jährige etwa ihr Höschen vergessen?

Ups! So war das wohl nicht geplant. Denn als Chrissy Teigen beim Gala-Dinner von Barack Obama am Wochenende Russell Wilson, den Quarterback von den Seattle Seahawks, herzte, verrutschte ihr Kleid und der hohe Beinschlitz gab ganz ungeniert freie Sicht auf die Körpermitte des Models.

Und da gab es einiges zu sehen - oder eben nicht zu sehen. War Chrissy Teigen etwa unten ohne beim Präsidenten? Mit Freizügigkeiten kennt sich das Model, das bereits das Cover der Swimsuit Issue der "Sports Illustrated" zierte, ja aus. Beim zweiten Blick wurde dann aber klar: Die Gattin von Musiker John Legend hatte sich doch für einen klitzekleinen Tanga entschieden. Glück gehabt!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden