Di, 12. Dezember 2017

Wirrwarr in Paris

25.03.2015 14:38

"1001 Gramm": Alles Kilo, oder was?

In Maries (Ane Dahl Torp) Leben dreht sich alles um Kontrolle. Die junge Frau arbeitet für das norwegische Eichamt. Eine Dienstreise führt sie nach Paris. Hier soll das nordische Referenzkilogramm anhand des französischen Urkilos überprüft werden. Ein charmanter Franzose namens Pi lockt die an Herzensversehrungen Leidende aus ihrer berechenbaren Welt.

Bereits in "Kitchen Stories" bewies Regisseur Bent Hamer, wie brillant er die Skurrilitäten des Leben zu vermessen vermag. Und so kitzelt sein unaufgeregt warmherziger Humanismus auch hier Poesie aus unerwarteten Begegnungen, verleiht dem Aufmarsch der von Akribie erfüllten Wissenschaftler in Paris Tati'sche Komik und taucht die Seinestadt selbst in ein romantisches Licht.

Ein Kilo ist ein Kilo ist ein Kilo. Viel mehr bleibt auch nicht von einer eingeäscherten sterblichen Hülle... Und zwei Herzen im Gleichklang zu kalibrieren, ist Amors Aufgabe.

Kinostart von "1001 Gramm": 27. März.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden