Mo, 20. November 2017

Der Fotobeweis

20.03.2015 09:55

Katie Holmes und Jamie Foxx tatsächlich ein Paar

Jamie Foxx und Katie Holmes sind tatsächlich ein Paar. Schon seit einem Jahr wird spekuliert, dass der "Django Unchained"-Star und die Ex-Frau von Tom Cruise mehr als nur Freunde sind. Gemeinsam in der Öffentlichkeit gesehen wurden sie aber nie - bis jetzt.

Ein Paparazzo fotografierte die beiden turtelnd und Händchen haltend, und die Zeitschrift "Us Weekly" veröffentlichte nun das im Februar aufgenommene Bild. Kennengelernt haben soll sich das Paar 2013 bei einer Benefiz-Veranstaltung in den Hamptons, wo es auch sofort funkte, wie ein Insider verriet. "Katie bekommt von Jamie alles, was ihr Tom nie geben konnte", so der Vertraute weiter.

Holmes und Cruise reden kein Wort miteinander
Während die "Dawson's Creek"-Darstellerin mit dem 47-jährigen Foxx glücklich zu sein scheint, ist das Verhältnis zu ihrem Ex, mit dem sie die achtjährige Tochter Suri hat, auch fünf Jahre nach der Trennung sehr angespannt. Laut "TMZ" reden die beiden nicht miteinander. Wenn die 36-Jährige das gemeinsame Kind, für das sich die Eltern das Sorgerecht teilen, an ihren Ex abliefere, geschehe das über einen Mittelsmann. Beide hätten außerdem keinerlei Interesse daran, das Verhältnis zueinander zu verbessern, da man sauer aufeinander sei, so ein Insider weiter.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden