Sa, 16. Dezember 2017

Anti-Pelz-Kampagne

12.02.2015 10:36

Pink lässt für PeTA alle Hüllen fallen

Pink wird nackt auf einer knapp 30 Meter großen Anzeige am New Yorker Times Square für PeTA zu sehen sein. Die Sängerin hat sich für die aktuelle Kampagne der Tierrechtsorganisation namens "Rather Go Naked Than Wear Fur" ("Lieber nackt gehen, als Pelz zu tragen) ausgezogen. Die Kampagne wurde am Mittwoch in Manhattan präsentiert, einen Tag bevor die New York Fashion Week beginnt.

Pink sagte, sie bereue zutiefst, dass sie nicht immer ohne echten Pelz ausgekommen ist, und hoffe nun, ein größeres Bewusstsein dafür zu schaffen, welche Qualen Tiere im Namen der Modeindustrie erleiden müssen. In einem offiziellen Statement gab die selbstbewusste 35-Jährige zu Protokoll: "Ich wünschte, ich könnte sagen, dass ich immer pelzfrei war. Leider hatte ich eine sehr selbstsüchtige Phase und habe zu ein paar Anlässen Pelz getragen. Aber ich bin klüger geworden und boykottiere Pelz jetzt komplett."

Mit den Pelzliebhabern geht die Sängerin hart ins Gericht: "Ich wünschte, jeder würde dazu gezwungen werden, zu lernen, durch welchen Horror diese Tiere gehen, und das nur für Mode-Trends. Ich hoffe Pelzträger werden von dem Tier, welches sie selbst auf ihren Schultern tragen, in den Arsch gebissen."

Die Sängerin stand für die Aufnahmen, die für PeTA US gemacht wurden, vor der Linse von Fotograf Ruven Afanador und nahm außerdem noch für PeTA UK ein Video mit dem Comedian Ricky Gervais auf. Die Rockröhre tritt mit ihrem Auftritt in die Fußstapfen von Schauspielerin Eva Mendes, die sich zuvor gegen Gewalt an Tieren ausgesprochen hatte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden