Mi, 18. Oktober 2017

Zweigstelle öffnet

11.02.2015 09:38

„Futterbox“ versorgt nun auch Tierhalter in Graz

Es ist eine entzückende Idee – die noch dazu viele Tiere vor dem Elend bewahren wird, als letzte Möglichkeit ins Tierheim abgeschoben zu werden! In Graz eröffnet, als dritter Standort in Österreich, eine Zweigstelle der "Futterbox". Dort wird sozial benachteiligten Menschen für die artgerechte Versorgung ihrer Lieblinge kostenlos Futter gegeben.

Gründer und Obmann der Futterbox ist Özgür Catikkas aus St. Pölten, der selbst drei Katzen und zwei Hunde hat und durch einen deutschen Fernsehbeitrag auf die Idee kam. "Für Tierhalter wird es nämlich einfach zunehmend schwieriger, ihre Lieblinge zu versorgen; der Verlust des Arbeitsplatzes, steigende Lebenserhaltungskosten, Unfälle. Als schmerzlicher Ausweg bleibt für manche nur das Heim."

Bereits dritter Standort, diesmal in Graz
Das sollte die Futterbox aber verhindern. Am 14. Februar eröffnet der österreichweit dritte Standort am Grazer Lendkai 45, in den Räumen des Freiraumprojektes "Spektral". Offen ist vorerst an jedem 4. Samstag von 10 bis 11 Uhr.

Futter wird nach strengen Kriterien vergeben
Futter, und zwar kostenlos, darf nach gewissen Kriterien geholt werden. Özgür Catikkas: "Die Bedürftigkeit muss nachgewiesen werden, mittels Impfpass und Kauf- oder Schutzvertrag muss auch bewiesen werden, dass das Tier tatsächlich im Besitz der Person ist." Und auch schon länger war: "Wir unterstützen ausdrücklich nicht Neuanschaffungen! Es geht also nicht, dass jemand sagt: 'Ich bin grad arbeitslos geworden, hab also jetzt genug Zeit für einen Hund und will jetzt Futter.'"

Sponsoren werden dringend gesucht
Das Futter wird je nach Art und Gewicht der vierbeinigen Schützlinge ausgegeben, die Helfer tun das übrigens ehrenamtlich. Wichtig: Auch Sponsoren für das Futter werden dringend gesucht! Bitte melden! Informationen und Kontaktdaten finden Sie unter www.futterbox.org.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).