Mo, 26. Februar 2018

Olympia-Jugend-Fest

28.01.2015 20:42

ÖOC-Kombinierer holen Team-Gold

Österreichs Team der Nordischen Kombinierer hat beim Europäischen Olympischen Jugend-Festival EYOF die Goldmedaille geholt. Davor hatten am Mittwoch die Vorarlbergerin Katharina Liensberger mit Bronze im Alpin-Riesentorlauf und Pia Zerkhold/Andreas Kroh mit Silber im Snowboard-Cross-Mixed zugeschlagen.

Das rot-weiß-rote Kombinierer-Team in der Zusammensetzung Philipp Kuttin, Samuel Mraz, Daniel Rieder und Mika Vermeulen war nach dem Springen nur an vierter Stelle gelegen, machte den Rückstand von 1:15 Minuten in der Loipe aber noch mehr als wett.

Kuttin, Sohn des ÖSV-Skisprung-Cheftrainers Heinz Kuttin, war zwar auf der Schanze nur Vorletzter, machte dies aber mit der besten Laufleistung des Feldes wieder gut. In der Schlussrunde fing Vermeulen den deutschen Einzelsieger Willi Hengelhaupt noch um 3,3 Sekunden ab, Bronze ging 1:13,4 Minuten zurück an Frankreich.

ÖOC-Springerteam gewinnt Bronze
Mit der bis zu diesem Zeitpunkt neunten Medaille beim EYOF war es am Mittwoch aber noch nicht getan, denn Österreichs Skisprung-Mannschaft erhöhte später am Tag die Zwischenbilanz des ÖOC gar auf zehn Medaillen. Das Quartett Julian Wienerroither, Michael Falkensteiner, Max Schmalnauer, Clemens Leitner holte im Großschanzen-Teambewerb hinter Slowenien und Finnland Bronze. Das ÖOC-Team hält nun bei 3 x Gold, 4 x Silber und 3 x Bronze.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden