So, 25. Februar 2018

Premier League

10.01.2015 18:17

Chelsea wegen ManCity-Patzers wieder Solo-Leader

Chelsea hat wieder die alleinige Tabellenführung in der englischen Premier League übernommen. Die Londoner setzten sich am Samstag daheim mit 2:0 gegen Newcastle United durch und nutzten einen Ausrutscher von Konkurrent Manchester City. Denn der Titelverteidiger kam bei Everton nur zu einem 1:1. Vor der 21. Runde waren Chelsea und ManCity punkt- und torgleich an der Spitze gelegen.

Oscar (43.) und Diego Costa (59.) erzielten nach schlechter Anfangsphase die Tore für die "Blues". Im Goodison Park brachte Fernandinho ManCity zwar in der 74. Minute in Führung, Steven Naismith gelang aber vier Minuten später der Ausgleich für die Heimmannschaft Everton.

Aston Villa verlor mit dem in der 72. Minute eingewechselten Andreas Weimann auswärts gegen den Tabellenletzten Leicester City 0:1 und rückte damit den Abstiegsrängen bedrohlich nahe.

Ergebnisse der 21. Runde:
Samstag
Sunderland – Liverpool 0:1
Leicester City - Aston Villa 1:0
Burnley - Queens Park Rangers 2:1
Chelsea - Newcastle 2:0
Everton - Manchester City 1:1
Swansea City - West Ham 1:1
West Bromwich - Hull City 1:0
Crystal Palace - Tottenham Hotspur 2:1
Sonntag
Arsenal - Stoke City 3:0
Manchester United – Southampton 0:1

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden