Di, 12. Dezember 2017

Wohnbau, Öffis & Co.

28.12.2014 18:17

Die Wien-Projekte im Jahr 2015 im Überblick

2015 wird es in Wien spannend: Gemeinderatswahlen, Song Contest und große Jubiläen. Die "Krone" wirft einen Blick in die Zukunft: Was die Wiener künftig erwartet und welche Projekte in Sachen Öffis, Gesundheit, Wohnbau oder Stadtentwicklung geplant sind.
  • Öffis: Ab dem Frühjahr stattet die Stadt den 13A mit topmodernen Gelenkbussen aus. 18 neue Fahrzeuge bieten insgesamt 2.340 Plätze.
  • Stadtplanung: Der Architektenwettbewerb für den neuen Schwedenplatz startet. Bis Juli wird die Begegnungszone Ost auf der "Mahü" realisiert, die Arbeiten an der Wiental-Terrasse enden.
  • Wohnbau: Im Laufe des Jahres sollen mehr als 2.500 Wohnungen für 6.000 Wiener in der Seestadt Aspern fertig sein. 370 Wohnungen folgen im Sonnwendviertel, weitere 400 auf dem Mautner-Markhof-Gelände.
  • Gesundheit: Abschluss des Geriatriekonzepts. Am alten Standort des Kaiserin-Elisabeth-Spitals entsteht nun das Pflegewohnheim Rudolfsheim-Fünfhaus, das letzte alte Geriatriezentrum Am Wienerwald schließt.
  • Politik: Wien wählt den Gemeinderat, Wahltermin bleibt vorerst der Herbst.
  • Events: Der Song Contest geht am 23. Mai in der Wiener Stadthalle über die Bühne.
  • Jubiläen: Wien feiert 450 Jahre Spanische Hofreitschule, 150 Jahre Ringstraße, 650 Jahre Universität Wien und 200 Jahre TU.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden