Di, 21. November 2017

Liebt Mutterrolle

03.12.2014 08:16

Scarlett Johansson: „Anstrengend, aber schön“

Scarlett Johansson findet es auf schöne Weise anstrengend, Mutter zu sein. Die 30-jährige Schauspielerin und der französische Journalist Romain Dauriac haben sich im Oktober kurz nach der Geburt ihrer Tochter Rose in den USA das Jawort gegeben. An ihre neue Rolle als Mutter und Ehefrau muss sie sich noch gewöhnen.

"Es ist anstrengend - aber auf die schönste Weise. Ich hätte nie gedacht, wie viel es mir mal bedeuten wurde, eine Nacht lang durchzuschlafen. Mir fehlt immer noch die Erfahrung. Im Moment versuche ich einfach, es hinzubekommen. Man muss sich erst, wie soll ich es ausdrücken, einarbeiten", verriet die sexy Blondine im Gespräch mit der "Gala".

Johansson, die bis 2010 mit Hollywoodstar Ryan Reynolds verheiratet war, hält Kommunikation für den Schlüssel einer langen und guten Beziehung. "Hör auf dich selbst, auf was du willst, und auf deinen Partner", so Johansson. Mit Dauriac ist die Aktrice seit 2012 zusammen. 2013 folgte die Verlobung, jetzt wurde bekannt, dass die beiden im Oktober heimlich geheiratet haben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden